Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen
zur Startseite
Aktuelles
Pfarrei-Nachrichten
Termine
Gottesdienst-Anzeiger
Kommunionhelferpläne
Lektorenpläne
Ministrantentermine
Aktueller Pfarrbrief
Taufen im laufenden Jahr
Trauungen im laufenden Jahr
Sterbefälle im laufenden Jahr
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Anfahrt
Archiv
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung


Neuigkeiten aus den Pfarrgemeinden


Fronleichnam in Geltendorf

Seit fünf Jahren konnte endlich wieder mit einer Prozession und einem anschließenden "kleinen" Pfarrfest gefeiert werden.


Der Festgottesdienst, zelebriert von Pfarrer Thomas Wagner und Diakon Klaus Mittermeier, musikalisch gestaltet von Alexander Mayr, zog nicht nur die üblichen Besucher an, ...


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


... sondern auch verschiedene Vereine, die mit ihren Fahnen den Raum schmückten.



Daneben stachen besonders die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins ins Auge, die trotz des warmen Wetters in Tracht erschienen waren.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Die anschließende Prozession führte durch den Garten unserer Kindertagesstätte ...



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


... entlang der Schulstraße ...



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


... zunächst zu einem von Ottilie Baur und Helene Schuster prachtvoll mit Blumen und Grün geschmückten Altar vor der Schule.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Nach der ersten Station an der Schule setzte sich der weitere Prozessionsweg fort zur zweiten (und letzten) Station am Schlagberg, wo Marlene Nebel und Stefanie Schneider den Altar des Frauenbundes schön gestaltet hatten.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Das Kreuz, das einst Frau Nebels Mutter gehört hat, steht auf einem von Josef Pils aus Holz gearbeiteten Aufsatz, bemalt von dem Kirchenmaler Albert Höpfl - alles ehrenamtlich und unentgeltlich.



Ein Geltendorfer Kunstwerk!


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Vom Schlagberg ging es zurück zur Pfarrkirche zum feierlichen Abschlusssegen.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Das Blasorchester Geltendorf gab unermüdlich den Takt an, die Freiwillige Feuerwehr sorgte zuverlässig für die Sicherheit der Feiernden.


zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Als nach dem feierlichen Abschluss die Gottesdienstbesucher aus der Kirche hinausströmten, warteten auf dem Kirchplatz schon Weißwürste und Brezen, Wiener, Debreziner und Semmeln, Bier, Apfelschorle, Limo und Wasser auf die über 160 Gäste.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Vergnügt und in dem Bewusstsein, sich eine Brotzeit verdient zu haben, nahmen sie an den dekorierten Tischen Platz ...



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


... und schnell entwickelten sich unter den beschwingten Klängen des Blasorchesters lebhafte Gespräche.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


Kaum einer verzichtete darauf, sich als süßen Abschluss einen feinen Kuchen vom reichhaltigen Kuchenbuffet und dazu Kaffee zu holen, Leckereien, die der Frauenbund anbot. Und wer schon zu satt war, nahm sie sich eben nach Hause.



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten


So endete gegen 15 Uhr ein gelungener Festtag.


Ganz besonderer Dank gilt den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats, der Kirchenverwaltung, des Frauenbunds, der Freiwilligen Feuerwehr, den Musikern und den Freiwilligen, die sich bei der Vorbereitung und der Durchführung engagiert haben.

Text: Hermine Huber-Thaler
Bilder: Hans Mayr



zum Seitenanfang




zurück zu den Pfarrei-Nachrichten