Pfarreien Geltendorf, Kaltenberg, Hausen Federzeichnung St. Stephan / Hl.Engel (gez. von A. Höpfl)
zur Startseite
Aktuelles
Glaube und Leben
Mitarbeiter
Kirchen und Kapellen
Kirchenmusik
Aktive Gemeinde
Kindertagesstätte "Zu den Hl. Engeln"
Kontakte und Impressum
Archiv
Taufen
Trauungen
Sterbefälle
Dokumente
Pfarrei-Nachrichten aus den verschiedenen Jahren
Noch in Erinnerung
Homepage durchsuchen
Impressum und Datenschutzerklärung
 
 


Jahr 2018

Interessantes von der Nachbarschaftshilfe "Hand in Hand"

Die Nachbarschaftshilfe "Hand in Hand" berichtet über einige interessante Aktionen und Ereignisse der letzten Monate:


Große Spenden-Rallye für neues "Hand in Hand"-Fahrzeug

Der Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck eG liegt es sehr am Herzen, in der Region etwas für die Region und die Heimat ihrer Kunden und Mitglieder zu tun.
So ist es für die Vorstände Werner Seissler und Jochen Beier selbstverständlich, auch das neue dringend benötigte Fahrzeug mit einer großzügigen Zuwendung von 5000 € mitzufinanzieren.


von links nach rechts:

 Werner Seissler (Vorstand), Ottmar Hehn (HiH), Admira Karalic (Geschäftsstellenleiterin Geltendorf)


Aber dabei soll es nicht bleiben. Die beiden neuen Auszubildenden der Raiffeisenbank haben es sich zur Aufgabe gemacht, bis zum Jahresende 2018 weitere Spenden speziell für dieses Fahrzeug-Projekt zu sammeln und der Nachbarschaftshilfe "Hand in Hand" zukommen zu lassen.


zum Seitenanfang




zurück zur Jahresübersicht


2000 € Spende von Christine Weidauer-Keil aus Geltendorf


Frau Weidauer-Keil war von den Musikdarbietungen des Seniorennachmittags am 26. September so begeistert, dass sie dem Veranstalter "Hand in Hand" spontan eine großzügige Spende von 2000 € zukommen ließ.


zum Seitenanfang




zurück zur Jahresübersicht


1220 € Spende von der Dorfgemeinschaft Petzenhofen

Große Freude herrschte bei der Geltendorfer Nachbarschaftshilfe "Hand in Hand":
Deren Vertreter Ottmar Hehn und Konrad Kaspar konnten kürzlich von der Dorfgemeinschaft Petzenhofen einen Spendenscheck in Höhe von 1220,20 € entgegennehmen.


Ottmar Hehn (1. v. links) und Konrad Kaspar (2. v. links)


Das Geld stammt vom Jakobifest, das das 100-Einwohner-Dorf jedes Jahr zum Anziehungspunkt für viele Besucher macht.
Auch in diesem Jahr hatte die Dorfgemeinschaft jede Menge Köstlichkeiten angeboten - mit dem Ergebnis, dass die Einnahmen überdurchschnittlich hoch ausfielen.
"Hand in Hand" war überwältigt!


zum Seitenanfang




zurück zur Jahresübersicht


Aktion "Stille Helden"

Die Jurymitglieder der Aktion "Stille Helden", eine Kooperation der Sparkasse Landsberg-Dießen, des Landsberger Tagblattes und der Koordinationsstelle Engagierter Bürger (k.e.b.), haben aus einer Vielzahl von Bewerbungen 6 Preisträger ausgewählt.


Konrad Kaspar von der Nachbarschaftshilfe "Hand in Hand" ist einer von ihnen und wurde am 5. November 2018 im Landratsamt Landsberg dafür geehrt.

Wir gratulieren Konrad Kaspar von ganzem Herzen!

Das "Hand in Hand"-Team bedankt sich herzlich bei allen Spendern und wünscht eine schöne und besinnliche Adventszeit!

Bilder/Text: Ottmar Hehn



zum Seitenanfang




zurück zur Jahresübersicht